Ove_live

Ove Bosch +

Bass, Gesang

Wir trauern um unseren Bassisten und Freund Ove Bosch, der im Alter von 51 Jahren am 21. Juni an einem Herzinfarkt starb. Wir verloren mit Ove nicht nur einen begnadeten Musiker und einen elementaren Teil von Wendrsonn, sondern vor allem eine große Persönlichkeit, einen Brother in Arms, einen wahren Freund und einen wunderbare und warmherzigen Menschen, der uns alle geprägt hat.

Danke für dein Lachen und deine positive Energie. Für die vielen tausend unausgesprochenen Momente und den Zauber der Musik, den wir mit dir teilen durften. Für dein Strahlen, deine Liebe und deine Empathie.
Danke für Alles…

Ove absolvierte zahllose Gigs mit Musikern und Bands wie Phil X (Bon Jovi), Paul Gilbert ( Mr. Big, Racer X), Derek Roddy (Hate Eternal, Serpent’s rise), TM Stevens (James Brown, Joe Cocker), John Lawton (Uriah Heep, Lucifers Friend, Les Humphries singers), Martin Engelien (Klaus Lage, Albert Mangelsdorf), Udo Dahmen (Sting, Jack Bruce, Lake), “Fast” Eddy Wilkinson, Matthias Simoner ( Jennifer Paige, Thomas D., No Angels), Bodo Schopf (Michael Schenker, Falco, Udo Lindenberg), Bo Heart (Klaus Lage, Edo Zanki), Roman Wreden, Marianne Sägebrecht, Thomas Alkier (Dizzy Gillespie, Nigel Kennedy) und vielen mehr. Ove war auch bei diversen Musicals und Rockshows zu hören. Die bekanntesten Produktionen sind Hair, Jesus Christ Superstar, Mamma Mia, We Will Rock You. Mehrere Solo-CDs. Seit 2001 schrieb Ove als Redakteur für verschiedene Fachmagazine. Als Musiklehrer und Dozent gab er Kurse im In- und Ausland.